News

Auf der Homepage der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft ,finden Sie folgende Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten während der Corona-Krise:

  • Wichtige und Informative Links und Telefonnummern
  • Beratungsstellen in der Region 
  • Arbeit und finanzielle Hilfen 
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen

https://www.koordinierungsstelle-frauen-wirtschaft-northeim.de/aktuelles

Aktuelle Hilfsprogramme und Investitionsförderungen zu Corona-Zeiten in der Übersicht

 

Die Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG) gibt einen Überblick über Impfstoffe und deren Verfügbarkeit sowie Förder- und Unterstützungsprogramme für unterschiedliche Unternehmensgrößen und Branchen.

 

 

Familienfreundlich zu sein, lohnt sich für alle!

 

Mit unserem Partnernetzwerk Erfolgsfaktor Familie setzt sich das Bundesfamilienministerium für Familienfreundlichkeit in der deutschen Wirtschaft ein. Hier ein Auszug des digitalen Programms:

    Mobiles Arbeiten und rechtliche Fragen: Was müssen Arbeitgeber wissen?

    Familienorientierte Stellenanzeigen

    Familienfreundliche Führungsmodelle 

Hier ist das aktuelle Programm

 

 

Diese Gesetze ändern sich 2021 für Arbeitgeber

 

Erhöhung des Mindestlohns, die Mindestvergütung für Auszubildende steigt, die Teilzeittätigkeit während der Elternzeit kann ausgeweitet werden und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen laufen in Kürze vollends elektronisch - dies sind nur einige der Neuerungen, die die Agentur für Arbeit in dieser Übersicht bereitstellt.

 

Als Kooperationspartnerin beteiligte sich auch dieses Jahr die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft an der Vorbereitung und Umsetzung des Wettbewerbs „Familienfreundliches Unternehmen im Landkreis Northeim 2019“.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger  Tapir Wachswaren in Dassel, ZAD GmbH in Northeim und die Automobilgruppe Siebrecht In Uslar.

Alle Beteiligten der Preisverleihung am 22.10.2019


weitere Informationen erhalten sie hier

Am 11.03.2019 hat die Sozialministerin Carola Reimann alle Vorsitzende der regionalen Unternehmensverbünde und Leiterinnen der Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft ins Ministerium nach Hannover eingeladen.

v.l. Elke Deppe-Stark (Sanitätshaus Deppe) Sozialministerin Carola Reimann, Barbara Tausch

Miniterin Reimann und die Vorstände der Unternehmensverbünde

Die Pressemitteilung vom Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 11.03.2019 erhalten Sie hier