News

Auf der Homepage der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft ,finden Sie folgende Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten während der Corona-Krise:

  • Wichtige und Informative Links und Telefonnummern
  • Beratungsstellen in der Region 
  • Arbeit und finanzielle Hilfen 
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen

https://www.koordinierungsstelle-frauen-wirtschaft-northeim.de/aktuelles

Wettbewerb „Familienfreundliches Unternehmen im Landkreis Northeim“ 2021

 

Unternehmen können sich noch bis zum 28. Februar bewerben

 

Immer mehr Unternehmen erkennen die Notwendigkeit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie als wichtigen Wettbewerbs- und Standortvorteil. Kein Unternehmen, das gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte braucht, kommt an einer familienbewussten Personalpolitik vorbei. Indem Unternehmen effektive Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie anbieten, tragen sie zur Verbesserung des familienfreundlichen Klimas im Landkreis Northeim bei. 

 

Der Landkreis Northeim fördert in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft und als Mitglied im Unternehmensnetzwerk Wirtschaft & Familie e.V. eine familienfreundliche Organisation und Kultur der Betriebe im Landkreis Northeim und möchte gute Beispiele sichtbar machen. 

 

Auch in diesem Jahr sollen daher wieder Unternehmen im Landkreis Northeim ausgezeichnet werden, die familienunterstützende Maßnahmen bereits in Ihre Abläufe integriert haben. Gerade die aktuelle Situation stellt Arbeitgeber und Mitarbeitende dabei vor nie dagewesene Herausforderungen. Die Zahlen der Beschäftigten, die im Homeoffice arbeiten, haben stark zugenommen. Fast überall versuchen Unternehmen innovative und unkomplizierte Lösungen zu finden, um die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf auch in Krisenzeiten zu gewährleisten. 

 

„Familienfreundlichkeit bedeutet für mich eine lebensphasenorientierte Personalpolitik, die sowohl die Anforderungen von Beschäftigten mit Kindern, als auch von Mitarbeitenden mit Pflegeverantwortung, berücksichtigt“, so Landrätin Astrid Klinkert-Kittel. Sie ist überzeugt, dass Familienfreundlichkeit eine Chance ist, die Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Gewinnung neuer Mitarbeitenden zu unterstützen und langfristig zu halten. Denn eine lebensphasenorientierte Personalpolitik wirkt dem Fachkräftemangel restriktiv entgegen und steigert die Arbeitgeberattraktivität eines Unternehmens. 

 

Alle Unternehmen, die kreative und inspirierende Ideen zur Umsetzung der Familienfreundlichkeit haben können sich noch bis zum 14. Februar 2021 bewerben. 

 

Ein Gremium, bestehend aus Expert*innen aus Wirtschaft und Verwaltung wird die Bewerbungen dann sichten und die Auswahl treffen, welches das familienfreundlichste Unternehmen im Landkreis Northeim ist.

 

Es ist geplant, die Preisverleihung im Juni durchzuführen. 

 

Bewerbungen können schriftlich an den Landkreis Northeim, Gleichstellungsstelle, Medenheimer Str. 6/8, 37154 Northeim oder per E-Mail an 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

 

Mehr erfahren

 

Aktuelle Hilfsprogramme und Investitionsförderungen zu Corona-Zeiten in der Übersicht

 

Die Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG) gibt einen Überblick über Impfstoffe und deren Verfügbarkeit sowie Förder- und Unterstützungsprogramme für unterschiedliche Unternehmensgrößen und Branchen.

 

 

Familienfreundlich zu sein, lohnt sich für alle!

 

Mit unserem Partnernetzwerk Erfolgsfaktor Familie setzt sich das Bundesfamilienministerium für Familienfreundlichkeit in der deutschen Wirtschaft ein. Hier ein Auszug des digitalen Programms:

    Mobiles Arbeiten und rechtliche Fragen: Was müssen Arbeitgeber wissen?

    Familienorientierte Stellenanzeigen

    Familienfreundliche Führungsmodelle 

Hier ist das aktuelle Programm

 

 

Diese Gesetze ändern sich 2021 für Arbeitgeber

 

Erhöhung des Mindestlohns, die Mindestvergütung für Auszubildende steigt, die Teilzeittätigkeit während der Elternzeit kann ausgeweitet werden und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen laufen in Kürze vollends elektronisch - dies sind nur einige der Neuerungen, die die Agentur für Arbeit in dieser Übersicht bereitstellt.

 

Als Kooperationspartnerin beteiligte sich auch dieses Jahr die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft an der Vorbereitung und Umsetzung des Wettbewerbs „Familienfreundliches Unternehmen im Landkreis Northeim 2019“.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger  Tapir Wachswaren in Dassel, ZAD GmbH in Northeim und die Automobilgruppe Siebrecht In Uslar.

Alle Beteiligten der Preisverleihung am 22.10.2019


weitere Informationen erhalten sie hier

Am 11.03.2019 hat die Sozialministerin Carola Reimann alle Vorsitzende der regionalen Unternehmensverbünde und Leiterinnen der Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft ins Ministerium nach Hannover eingeladen.

v.l. Elke Deppe-Stark (Sanitätshaus Deppe) Sozialministerin Carola Reimann, Barbara Tausch

Miniterin Reimann und die Vorstände der Unternehmensverbünde

Die Pressemitteilung vom Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 11.03.2019 erhalten Sie hier